Fahrschule H.-D.Glatt

         

          Wichtige Informationen! Bitte lesen.

 

Sie erhalten nach ihrer Anmeldung den Vertrag mit den Leistungen und den Preisen der Fahrschule.

 

Nicht aufgeführt sind  Gebühren für:

Sofortmaßnahmenkurs, Optiker, Passbild, Rathaus, Landratsamt und TÜV.

 

Wir erstellen für Sie den amtlichen Antrag für den Führerschein der gewünschten Klasse,

den Sie mit einem Sehtest,

der Bescheinigung über die Teilnahme am Kurs Sofortmaßnahmen am Unfallort

und einem biometrischem Passbild

baldmöglichst zur Bearbeitung bei der Behörde (Rathaus, Einwohnermeldeamt) abgeben.

 

Bei der Anmeldung für mehrere Klassen (z.B.:  A + B+E ) achten Sie auf der Rückseite des Antrags auf die Frage, ob die Prüfung getrennt oder zusammen abgelegt wird. (Erstellung eines oder mehrerer Führerscheine)

 

Wenn das Landratsamt die Zustimmung erteilt und ihre Unterlagen beim TÜV vorliegen, besteht die Möglichkeit der theoretischen sowie der praktischen Prüfung.

Voraussetzungen sind natürlich die Erfüllung der gesetzlichen Vorschriften  bei der Fahrschule.

Die theoretische Prüfung kann 3 Monate, die praktische Prüfung 1 Monat vor dem Geburtstag des jeweiligen Mindestalters der betreffenden Führerscheinklasse abgelegt werden.

 

Bei Anträgen von Bewerbern unter 18 Jahren, sind

 Eltern sind als Alleinerziehende, getrennt Lebende oder geschiedene Paare verpflichtet, Unterlagen vom Jugendamt oder ein Urteil über alleiniges Sorgerecht dem Antrag zum Führerschein beizufügen.

 

Sollten Sie weitere Fragen haben, stehen wir gerne zur Verfügung!

 

Freundlichst

 

Ihre Fahrschule 

 

 

 

                         

            

 

 

                        

 

 

 

 

 

 

 

 

<< Neues Textfeld >>